Corona-Hinweis

Glocke auf der MS SeewindLiebe Interessenten, Angehörige & Bestatterkollegen,

Seebeisetzungen dürfen nach wie vor unter Einhaltung eines Hygienekonzeptes stattfinden.

Unser Schiff, MS Seewind, steht für Seebeisetzungen zur Verfügung. Es können aktuell wie gewohnt 12 Personen an einer Seebeisetzung teilnehmen. Diese 12 Gäste sollten aus so wenig wie möglich Haushalten/Kohorten stammen.

Wir bitten darum, uns vorab eine Teilnehmerliste inkl. Kontaktdaten zukommen zu lassen. Dazu können wir Ihnen gern einen vorbereiteten QR Code zur einfachen Erfassung aller Daten zukommen lassen.

Dort wo an Bord die Abstandsregelungen nicht eingehalten werden können (insbesondere im Salon) muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.

Ein Getränkeservice wir weiterhin geboten; Verzehr im Sinne eines Trauercafés an Bord ist laut Landesverordnung untersagt.

Unterkünfte stehen Personen, die zu „sozial- ethischen Zwecken“ anreisen (dazu zählen u.a. Beisetzungen und Trauerfeiern) weiterhin zur Verfügung. Bei der Vermittlung sind wir gern behilflich und unterstützen mit einer Terminbestätigung und ggf. auch personifizierte Bestätigungen.

Auch Besuche in der Gedenkstätte sind weiterhin möglich. Wir möchten Sie bitten, mindestens dann einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, wenn die Abstandregeln nicht einzuhalten sind.

Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf – bei Fragen und Wünschen sind wir Ihnen behilflich.

Ihr Team von Abendfrieden Seebestattungen